Mobilien-Leasing

Zeitgemäß und individuell

Beim Mobilien-Leasing bleiben Ihr Eigenkapital, Ihre Kreditlinien und Ihre Vermögenswerte unberührt und Ihre Liquidität bleibt erhalten.

Die häufigste Form des Mobilien-Leasing ist das Vollamortisations-Leasing. 
Der Kaufpreis wird dabei bis zum Ende der vereinbarten Vertragsdauer fast zur Gänze abgedeckt. Nur ein Betrag in der Höhe eines Leasing-Entgeltes bleibt offen. Vor allem Ärzte, Freie Berufe und Unternehmen nutzen diese Leasing-Form, da sie das Leasingentgelt als Betriebsabgabe steuerlich voll absetzen können.


Mobilienleasing ermöglicht beispielsweise die Finanzierung von:

  • Praxiseinrichtungen
  • medizinisch-technischen Geräten, MRT, Ultraschall
  • Behandlungsstühlen
  • Laborgeräte
  • Fahrzeugen

Ihre Vorteile:

  • Leasingrate als Betriebsaufwand absetzbar
  • Schonung der Eigenmittel und Kreditlinien
  • günstigere Bilanzkennzahlen
  • Fristenkonforme Finanzierung

Variante: "Mietkauf"
Hier erwirbt HYPO-Leasing das gewünschte Investitionsobjekt und verkauft es an den Mietkäufer weiter. Am Vertragsende geht das zivilrechtliche Eigentum automatisch auf den Mietkäufer über. Einen zusätzlichen Restwert oder eine Kaufrate gibt es nicht. Das Mietkaufobjekt ist in der Bilanz des Mietkäufers aktiviert.

Ihre Vorteile:

  • Steuerbegünstigungen gem. § 10 EStG (Gewinnfreibetrag) nutzbar