Nachhaltigkeit & CSR

Nachhaltigkeit & CSR

 

 

Unser oberstes Ziel ist eine langfristige, gesunde Unternehmensentwicklung.

Als Bank des Landes Oberösterreich sind wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Daher werden neben ökonomischen auch soziale und ökologische Parameter bei Entscheidungen mitberücksichtigt.

Wie sieht das aus? Das reicht von Nachhaltigkeitsgrundsätzen bei Kreditentscheidungen über das Angebot an nachhaltigen Geldanlagen bis hin zu Strom aus 100 % erneuerbarer Energie. Weitere konkrete Maßnahmen sind unser allgemein gültiger Verhaltenskodex, umfassende Gesundheits- und Weiterbildungsmöglichkeiten für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der geltende „Ökoleitfaden“ für unsere Lieferanten.

So geht Nachhaltigkeit in einer Bank.

 

Nachhaltigkeitsmanagement

Wir haben uns in den letzten Jahren auf unsere Kernkompetenzen konzentriert und neben ökonomischen, auch ökologische und soziale Ziele gesetzt. Seit Juni 2017 gibt es ein eigenes Nachhaltigkeitsteam - ein Zeichen dafür, wie wichtig unserem Vorstand dieses Thema ist. Denn Nachhaltigkeit ist Zukunft und unsere Zukunft ist nachhaltig.

Kontakt:
Sollten Sie mehr Informationen zum Thema Nachhaltigkeit benötigen, freuen wir uns über Ihr E-Mail unter nachhaltigkeit@hypo-ooe.at

oekom-Nachhaltigkeitsrating Qualified rfu

Ökologie & Umwelt

Im Bereich der Ökologie verfügen wir über eine ISO 50001-Zertifizierung, zwei zertifizierte Energiemanager, ein Dienst-E-Bike, Fahrkarten für den öffentlichen Verkehr und Gebäude nach dem neuesten technischen (Energie-)Standard.

Darüber hinaus verwenden wir nur 100 % PEFC-zertifiziertes Papier, unsere Lieferanten müssen den "Öko-Leitfaden" des Landes Oberösterreich beachten und unser Strom kommt zu 100 % aus erneuerbarer Energie. Unseren Klimazielen wie die Reduzierung des Strom- und Flottenverbrauchs sind wir auch schon nach gekommen.

So geht Nachhaltigkeit im Bereich "Ökologie" in einer Bank.

Nachhaltige Finanzprodukte

In der Veranlagung können ökologische und soziale Parameter ebenfalls berücksichtigt werden. Nachhaltige Investments beinhalten bei uns die Bereiche Wohnbauanleihen (unser Kerngeschäft) und nachhaltige Investmentfonds. Im Bereich der Fonds arbeiten wir seit Jahren mit der mehrmals ausgezeichneten KEPLER Fonds KAG erfolgreich zusammen.   

Je nach Risikoneigung und Anlagehorizont stehen folgende Ethikfonds zur Auswahl:

  • KEPLER Ethik Rentenfonds
  • KEPLER Ethik Mixfonds
  • KEPLER Ethik Aktienfonds
  • KEPLER Umwelt Aktienfonds

Anerkannte Studien bescheinigen nachhaltigen Geldanlagen eine mindestens so erfolgreiche Wertentwicklung wie traditionellen Veranlagungen. 

Aber auch Finanzierungen unterliegen unseren Nachhaltigkeitsgrundsätzen! So vergeben wir Kredite etwa nur an Kunden, deren Tätigkeiten im Einklang mit umweltverträglichen Produktionsprozessen und menschenwürdigen Arbeitsbedingungen stehen.

Mitarbeiter

Gute Beziehungen sind unser wertvollstes Gut. Und so bemühen wir uns um einen guten Umgang mit unseren Mitarbeitern und bieten ihnen vieles an: laufende Aus- und Weiterbildungen, Coaching- und Mentoring-Programme, die Möglichkeit „Beruf und Familie“ zu vereinen, ein umfassendes Programm zur betrieblichen Gesundheitsförderung („Gesund und Zufrieden“) und zahlreiche Aktivitäten, die das „Miteinander“ stärken. Diese Maßnahmen wurden und werden positiv aufgenommen und laufend ausgezeichnet. 


Die HYPO Oberösterreich hat Ihren Titel aus dem Vorjahr wiederholt.

Das renommierte Wirtschaftsmagazin „trend“ und Österreichs größte Online-Plattform für Arbeitgeberbewertungen „Kununu“ haben in einer unabhängigen Bewertung die HYPO Oberösterreich erneut zum besten Arbeitgeber Österreichs in der Branche „Banken und Finanzdienstleister“ ausgezeichnet.

Die Wiederholung des Erfolges aus dem Vorjahr ist eine besondere Freude, weil es das nachhaltige Engagement der Bank bestätigt. „Es ist sicherlich nicht eine einzige Maßnahme, die uns zu einem tollen Arbeitgeber macht. Vielmehr ist es ein Bündel an Initiativen, die wir teilweise schon frühzeitig gestartet haben“, betont HYPO-Generaldirektor Andreas Mitterlehner. So war die HYPO Oberösterreich vor mehr als zehn Jahren die erste Bank, die sich als familienfreundliches Unternehmen zertifizieren ließ. Das Projekt „Gesund & Zufrieden“, umfangreichen Aus- und Weiterbildungsangebote und eine ausgezeichnete Unternehmenskultur sind weitere wichtige Mosaiksteine.

Bester Arbeitgeber 2018

Bester Arbeitgeber 2019

 

Stakeholder

Nur in Krisenzeiten mit unseren Partnern und der Öffentlichkeit kommunizieren? Das ist nichts für uns! Wir pflegen den regelmäßigen Kontakt mit all jenen, die unserem Unternehmen verbunden sind. Und sollte ein bedrohendes Szenario eintreten, gehen wir ehestmöglich und aktiv auf unsere Stakeholder zu. Um zu informieren. Und um ihnen zuzuhören. Das ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich. Wahrscheinlich schätzen unsere Partner es deshalb so sehr. 

Ratings

Unsere umfassenden Aktivitäten wurden 2019 bereits zum zweiten Mal von der internationalen Ratingagentur ISS ESG (oekom research) mit dem sogenannten „Prime“-Status und von der RFU mit Sitz in Wien mit dem "Qualified"-Status ausgezeichnet. 

Für unsere Aktivitäten im Bereich der Mitarbeiter erhielten und erhalten wir (wiederholte) Auszeichnungen wie das „Audit Beruf und Familie“ und das „Gütezeichen für betriebliche Gesundheitsförderung“ vom Fonds Gesundes Österreich.

Von „kununu“ und der Zeitschrift „Trend“ wurden wir als „Top Arbeitgeber 2017, 2018 und 2019“ ausgezeichnet.

Zudem erhielten wir das Pro-Ethik Siegel vom Österreichischen Werberat. Dieses Siegel ist ein sichtbares Zeichen, dass Unternehmen auch bei ihren Werbemaßnahmen ethische Grundsätze einhalten.

So setzen wir viele Impulse heute und morgen. Oder besser gesagt: Heute für morgen.


BGF Gütesiegel Bester Arbeitgeber 2019 Qualified rfu Pro Ethik Siegel    oekom-Nachhaltigkeitsrating    Audit Beruf und Familie

Weiterführende Informationen