Neue Meldevorschriften bei Wertpapiertransaktionen (LEI - Legal Entity Identifier)

MiFID II – neues Regelwerk für das Wertpapiergeschäft

MiFID II ist eine Richtlinie der Europäischen Union für Finanzmärkte. In Österreich wird Sie durch das neue Wertpapieraufsichtsgesetz (WAG) umgesetzt.  Dieses tritt mit 3. Jänner 2018 in Kraft. Die neuen Regelungen bringen für Anlegerinnen und Anleger neben einem noch umfassenderen Anlegerschutz mehr Transparenz hinsichtlich Risiken und Kosten. Auch die Anforderungen an die Dokumentation von Wertpapierberatungen werden strenger – so ist nach jeder Kundenberatung ein sogenanntes Beratungsprotokoll zu erstellen und vom Kunden zu unterfertigen lassen.

Die neuen Transparenzvorschriften betreffen auch alle Firmenkunden (juristische Personen), die Wertpapiergeschäfte tätigen. Diese benötigen zur Durchführung von Wertpapiertransaktionen ab Jänner 2018 einen sogenannten LEI.

Legal Entity Identifier (LEI) - Voraussetzung für Wertpapiergeschäfte ab 2018

Zur korrekten Meldung der Wertpapiergeschäfte an die Aufsichtsbehörden benötigen alle juristischen Personen ab Jänner 2018 eine eigene Identifikationsnummer – LEI (Legal Entity Identifier).
Sofern der HYPO OÖ diese Daten nicht vorliegen, dürfen wir die von Ihnen beauftragten Wertpapiergeschäfte ab Jänner 2018 nicht mehr ausführen.
 
Der LEI ist eine weltweit gültige eindeutige Identifikationsnummer für Unternehmen. Es handelt sich dabei um eine standardisierte 20-stellige Kennnummer. Jedes Unternehmen, welches Wertpapiergeschäfte tätigt, muss seinen LEI selbst bei einer Vergabestelle beantragen und seiner Bank bekanntgeben.
Weiterführende Informationen zum Thema LEI finden Sie auch auf der Homepage der Wirtschaftskammer bzw. auf der Homepage der Österreichischen Kontrollbank AG (OeKB).
Wirtschaftskammer
Österreichische Kontrollbank AG (OeKB)
 

Wo kann der LEI beantragt werden

Die Vergabe des LEI erfolgt nach internationalen Standards durch zugelassene Vergabestellen. Europas größte Vergabestelle für den LEI ist WM Datenservice in Deutschland.
Um erstmalig einen LEI zu beantragen (bzw. um einen bestehenden LEI zu verlängern) wurde durch WM Datenservice die Webseite www.wm-leiportal.org eingerichtet. Hier können Sie Ihren LEI beantragen.
Bitte beantragen Sie den LEI rechtzeitig, da wir nicht einschätzen können, wie lange die Vergabe des LEI dauern wird.