Neue Förderung für den Kauf von Eigentumswohnungen

Das Land Oberösterreich und die HYPO Oberösterreich haben jetzt für alle Käufer von Eigentumswohnungen eine neue attraktive Variante der Wohnbauförderung geschaffen. Wer ab sofort eine von einem gewerblichen oder gemeinnützigen Bauträger neu errichtete geförderte Eigentumswohnung in Oberösterreich erwirbt, hat die Möglichkeit auf ein günstiges Förderdarlehen. 

Förderung Eigentumswohnungskauf

So kann etwa eine vierköpfige Familie – zwei Erwachsene und zwei Kinder – ein gefördertes Darlehen von bis zu 90.000 Euro in Anspruch nehmen.

Zur Verfügung steht dabei neben der Möglichkeit einer variablen Zinsbindung auch die österreichweit einzigartige Fixzinsvariante: Das Förderdarlehen hat dabei eine Laufzeit von 20 Jahren und die Fördernehmer zahlen dafür lediglich 1 Prozent Zinsen im Jahr. Und das garantiert für die gesamte Laufzeit! Selbst bei einem steigenden Zinsniveau bleibt die monatliche Belastung konstant niedrig. In konkreten Zahlen ausgedrückt ergibt das bei einem Darlehen in der Höhe von 90.000 Euro eine planbare und überschaubare monatliche Belastung von 414,75 Euro gleichbleibend über 20 Jahre.

Diese neue Förderung für den Kauf von Eigentumswohnungen kann jetzt beim Land Oberösterreich beantragt werden. Auskünfte und Informationen zu dieser neuen Förderung erhalten Sie selbstverständlich auch in allen Filialen der HYPO Oberösterreich sowie unter der Telefonnummer 0732-7639-54452 oder unter der E-Mail-Adresse vertrieb@hypo-ooe.at.

Sie können sich auch die mögliche Höhe Ihrer Förderung sofort unter www.wohntraumplaner.at sowie unter wohnbaufoerderung.hypo.at berechnen.


* Der Erwerb von Eigentumswohnungen in Wohnhäusern mit mehr als drei Wohnungen und mindestens drei oberirdischen Vollgeschossen. Das Wohnhaus wurde im Rahmen der Eigentumswohnungsförderung des Landes OÖ. von einem gewerblichen oder gemeinnützigen Bauträger errichtet. Änderungen bzw. Irrtümer jederzeit vorbehalten und Angaben ohne Gewähr! Stand: Jänner 2019