Business people negotiating a contract, they are pointing on a document and discussing together
Anleihen und Pfandbriefe

Sicher und stabil

Bankanleihen

Anleihen und Pfandbriefe der HYPO Oberösterreich zählen aufgrund der sehr guten Bonität der Bank zu den sichersten und stabilsten langfristigen Veranlagungsformen. Der erste Pfandbrief der Bank wurde bereits 1891 begeben. Aktuell hat die HYPO Oberösterreich Anleihen im Volumen von mehr als vier Milliarden Euro begeben.  

Fondssparen

Aktuelle Anleihen mit fixen Zinsen

0,50 % Anleihe 2020 - 2025, AT0000A2EM45

  • jährlich fixe Zinsen in Höhe von 0,50 % p.a.
  • Kapitalsicherheit zum Laufzeitende
  • Laufzeit von 5,5 Jahren, von 23. April 2020 bis 23. Oktober 2025

Download:

 

0,75 % Anleihe 2020 - 2027, AT0000A2EM60

  • jährlich fixe Zinsen in Höhe von 0,75 % p.a.
  • Kapitalsicherheit zum Laufzeitende
  • Laufzeit von 7 Jahren, von 23. April 2020 bis 23. April 2027

Download:

 

Bitte beachten Sie:

Der Investor trägt mit dem Kauf dieser Anleihen das Bonitätsrisiko der Oberösterreichischen Landesbank Aktiengesellschaft. Die Anleihen unterliegen besonderen Vorschriften, der sogenannten Gläubigerbeteiligung ("Bail-in"), die sich bereits bei einem wahrscheinlichen Ausfall der Emittentin nachteilig auswirken können (z.B.: Reduzierung des Nennwertes, Umwandlung in Eigenkapital, Aussetzung von Zinszahlungen). Nähere Informationen zur Gläubigerbeteiligung finden Sie im Basisprospekt, auf www.hypo.at/Wichtige Informationen/Gläubigerbeteiligung gemäß BaSAG oder direkt bei Ihrem Wertpapierberater.

Hier finden Sie die (endgültigen) Bedingungen von Anleihen und Pfandbriefen des Treugebers HYPO Oberösterreich: